Cornelia Krebs Wolfgang Pucher

CORNELIA KREBS
ORF

Ein Buch von, mit und für

PFARRER
WOLFGANG PUCHER
Rebell der Nächstenliebe

Im Anschluss an die Lesung Diskussion mit Cornelia Krebs und Pfarrer Wolfgang Pucher.

Sonntag, 22. August 2010, 19:00 Uhr
OEDMÜHLE IN KASTEN 31,
4893 ZELL AM MOOS/TIEFGRABEN
Eintritt: Spende für Pfarrer Puchers Sozialarbeit

PFARRER WOLFGANG PUCHER: geb. 1939 in Hausmannstätten bei Graz, Besuch des Bischöflichen Knabenseminars und des Priesterseminars in Graz, 1963 Priesterweihe, anschließend Kaplan und Religionslehrer in Graz. 1969 – 73 Internatsleiter an der Österreichischen Schule des St. Georgs Kollegs in Istanbul: Dort lebte er mit Muslimen zusammen und das lehrte ihn, eine multi-kulturelle Gesellschaft zu achten und zu respektieren; in diesem Völkergemisch von Türken, Griechen, Armeniern, Arabern und Europäern wurde ihm bewusst, dass in dieser Vielfältigkeit der Kulturen, Sprachen und Religionen ein großer Wert liegt. Seit 1973 Pfarrer von St. Vinzenz in Graz, in dieser Zeit Betreuung zahlreicher Armenprojekte.

Pfarrer Puchers Engagement für die Ärmsten der Armen ist längst legendär. Ob VinziDorf, VinziBus, VinziRast, VinziMarkt oder VinziShop – er hat eine soziale Marke kreiert, die auch über die Grenzen Österreichs hinaus wirkt.

„Es gibt Leute, die mein Handeln nicht nachvollziehen können […] Ich fühle mich zu denen gesandt, die verloren sind. […] Ich will aus dem sicheren Schiff aussteigen, mich in ein Schinakel setzen und mich den Wellen und Stürmen des Lebens aussetzen. […] Ich werde für alle Menschen da sein – aber in erster Linie für diejenigen, die mich am meisten brauchen.“

CORNELIA KREBS: geb. 1969 in Vöcklabruck, Volks- und Mittelschule in Graz, 1988/89 Regieassistenz im ORF Steiermark, anschließend 3 Monate Arbeit in einem israelischen Kibbutz. 1989 Aufnahmeprüfung an der Wiener Filmakademie, bis 1991 Regie- und Produktionsstudium. Herbst 1991 Kamera-Assistenz für den spanischen Fernsehsender TVE während des Krieges in Kroatien. 1992 – 93 Journalistenkolleg der Salzburger Medienakademie, gleichzeitig Fernsehcutterin im ORF Landesstudio Wien. 1994: Nachrichten-redaktion Aktueller Dienst / Ö1. 1994 – 96 Redaktion Innenpolitik / Ö1. Seit 1997 Redakteurin der ORF-Sendereihe Journal Panorama und seit 1998 auch der Europa Journal Redaktion in Ö1.

Diverse Lehraufträge: Medienakademie Salzburg, Uni Innsbruck, Film-akademie Wien u.a.

Für ihre Arbeit wurde sie mit zahlreichen Preisen bedacht:
Claus-Gatterer-Preis 1998, Radio-Preis der Internationalen Journalisten-Föderation für Toleranz 2000, „Spitze Feder“ 2000, Prälat-Leopold-Ungar-Preis 2006, Hilfswerk-Preis (2. Platz) 2009.

Bücher: „Wolfgang Pucher – Rebell der Nächstenliebe“ (Styria, März 2008),
“August Schmölzer – Tor zum Herzen“ (Styria, November 2009),
“Ute Bock – Die Geschichte einer Flüchtlingshelferin“ (Molden, Sept. 2010)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *